Individuelles Assessment (AVGS) Drucken

flyer-download-individuelles-assessment

 

Arbeitsmarktvorbereitung AVGS nach § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III

INDIVIDUELLES ASSESSMENT

Ihre professionelle Begleitung in den Arbeitsmarkt

GEHEN SIE MIT UNS AUF TALENTSUCHE: WIR BRINGEN IHRE STÄRKEN GROSS RAUS

 

Der Einstieg ist nach Absprache möglich

Individuelle Terminvereinbarung / individueller Einstieg

Dauer: 5 Tage

 

 

Ort: Kirchhofstr. 5, 44623 Herne, Tel.: 02323 399070, Fax: 02323 3990720

Ort: Neue Linner Straße 73, 47799 Krefeld, Tel.: 02151 7639170, Fax: 02151 7639172

Ort: Weißhausstr. 23, 50939 Köln, Tel.: 0221 1697836, Fax: 0221 1697820


Der Weg zurück in den Arbeitsmarkt ist nicht immer leicht. Wir wollen mit Ihnen möglichst schnell die richtigen Weichen stellen. Das Angebot richtet sich an Kundinnen und Kunden des Jobcenters, die Unterstützung bei allen Fragen rund um ihre beruflichen Perspektiven benötigen. Mit Hilfe von Experten erkunden wir fünf Tage lang Ihre Stärken und Fähigkeiten und erarbeiten realistische Ziele für den Arbeitsmarkt. Nach einer Einführung in den Verlauf des Angebotes werden Sie mit Hilfe einiger Übungen eine Menge Neues über sich erfahren. Die einzelnen Module sind sorgsam aufeinander abgestimmt und führen letztendlich zu einem Gesamtbild, das Ihnen am Ende der Woche in einem persönlichen Abschlussgespräch dargelegt wird. Sie werden zu jedem Zeitpunkt professionell begleitet und haben immer einen kompetenten Ansprechpartner. Falls Sie gesundheitliche Einschränkungen haben, werden Sie auch hier fachkundig durch einen Arbeitsmediziner unterstützt. Bringen Sie daher bitte ggf. neben Lebenslauf, Zeugnissen und Teilnahmebescheinigungen auch Ihre medizinischen Unterlagen am ersten Tag mit.

 

Ablauf:

TAG 1 WORKSHOP: Erstgespräch Ggf. arbeitsmedizinische Untersuchung

TAGE 2-4 ASSESSMENT: Schlüsselqualifikationen Kognitive Fähigkeiten Berufliche Fähigkeiten und praktische Arbeitserprobung Körperliche und psychische Einschränkungen

TAG 5 FEEDBACKGESPRÄCH: Beurteilung Ihrer individuellen Chancen am Arbeitsmarkt Abschlussbericht an das Jobcenter

 

Weitere berufliche Planung

Nach unserem Abschlussgespräch mit Ihnen erstellen wir einen Bericht über den Verlauf und die Ergebnisse der Woche. Außerdem geben wir Handlungsempfehlungen, wie die weitere berufliche Planung für Sie aussehen kann. Dieser Bericht wird Ihrer Vermittlungsfachkraft zugesandt, und Sie erhalten dann zeitnah einen Beratungstermin im Jobcenter, in dem die nächsten Schritte festgelegt werden.

 

Komplette Kostenübernahme

Die Kosten dieses Angebotes übernimmt das Jobcenter für Sie. Sie erhalten weiterhin Arbeitslosengeld II, und die Fahrtkosten von Ihrer Wohnung (kürzeste Wegstrecke bzw. günstigstes Bus-/Bahnticket) zum Schulungscenter werden Ihnen erstattet.